Optimal Solar Tracking (OST)

Die Sonne am Tag wirklich optimal nutzen – mit der OST-Funktionalität

Schon früh am Morgen fangen sie die ersten Sonnenstrahlen ein. Bis zum Abend, wenn die Sonne im Westen zur unter Ruhe geht. Effizienz pur. Das macht Optimal Solar Tracking (OST) so einzigartig. Optimal Solar Tracking, ein Patent von Floating Solar B.V.

Wie funktioniert Optimal Solar Tracking?

Klar, die Erde dreht sich um ihre eigene Achse. Aber die Erde dreht sich eben auch um die Sonne. Optimal Solar Tracking berücksichtigt alle diese Bewegungen optimal. Mithilfe von Winden wird die Solar Insel genau Richtung Sonne gedreht. Selbst wenn der Himmel bewölkt ist, die Solar Insel dreht selbständig in Richtung der stärksten Solarstrahlung, um die maximal mögliche Energie zu erzielen.

30% mehr Ertrag

Unsere Solarkollektoren Liefern durchschnittlich 200 kWh pro Jahr. Durch den Dreh- und Kippeffekt garantieren wir 30% mehr Ertrag. Denn ein mehr an Energie bedeutet eben mehr Ertrag. In diesem Fall würden wir 260 kWh pro Verkleidung liefern.

Warum liefern wir 30% mehr?

Wir schweben, rotieren und kippen. Dies bedeutet natürlich, dass wir 30% mehr liefern.

Die Vorteile des Optimal Solar Tracking

  • 30% mehr Stromproduktion im Vergleich zu statischen Solaranlagen von den Solarzellen mithilfe von Winschen, die die Insel drehen.
  • Damit Holen Sie das Beste aus der Solarenergie.
  • Immer wenn die Sonne scheint, liefert sie den kostenlosen Strom. Jahrein und jahraus.

Die Sonne ist eine große Energiequelle, wo wir eine Menge Energie von nutzten können. Dank unseres Optimal Solar Tracking garantieren wir mindestens 30% mehr Stromproduktion. Im Vergleich zu statischen Systemen, die nicht der Sonne folgen.

Weather Risk Management

Was passiert mit unseren Solar Inseln, wenn es eine riskante Wettervorhersage gibt?

Mehr über Weather Risk Management